Aktuelle Lehrveranstaltung an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg:

 

Herbsttrimester 2008: Einführung in das philosophische Denken I + II

Veranstaltung im Rahmen des ISA-Studiums; Modul: Grundlagen der Philosophie

Mittwoch, 15:45 - 19:00 Uhr, Raum 0204

 

 

 

Frühere Lehrveranstaltungen an der Pädagogischen Hochschule Weingarten in den Jahren 2000 - 2004:

 

Wintersemester 1999/2000: Cicero: De finibus bonorum et malorum (Über das größte Gut und das größte Übel), Leitung: Prof. Dr. Peetz

Sommersemester 2000: Cicero: Tusculanae Disputationes (Gespräche in Tuskulum), Leitung: Prof. Dr. Peetz / B. Koch

Wintersemester 2000/2001: Cicero: De officiis (Über die Pflichten), Leitung: Prof. Dr. Peetz / B. Koch 

Wintersemester 2000/2001: Das Absurde und die Revolte. Zur Philosophie von Albert Camus, Leitung: B. Koch

Wintersemester 2001/2002:  Subjekt - Sprache - Welt. Begegnungen mit der amerikanischen Gegenwartsphilosophie, Leitung: B. Koch 

 Wintersemester 2001/2002: Reden für und gegen die Liebe - Platons Phaidros, Leitung: Prof. Dr. Peetz / B. Koch.

Sommersemester 2002: David Hume: Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand. Donnerstag, 11.15 - 12.45. Leitung: Prof. Dr. Peetz / B. Koch.

Wintersemester 2002/2003: Elementarkurs zur philosophischen Logik, Montag 11.15 - 12.45.

Sommersemester 2003: Der Mensch ist nicht anderes als das, wozu er sich macht.“ Zur Philosophie des Existenzialismus, Montag 11.15 - 12.45.

Wintersemester 2003/2004: Das glückliche Leben des Menschen. Was ist es? Worin besteht es? - Ansätze aus der hellenistischen und römischen Philosophie, 14tägig, Montag 14.15 - 17.30.

Sommersemester 2004: Philosophie und Anthropologie. Zur Philosophie der Emotionen in der Antike, 14tägig, Montag 14.15 - 17.30.

 

 

Zurück